Dawid Zakrzewski

... Ich habe vor einiger Zeit ein kurzes Gedicht über die Stille geschrieben. Es beschreibt die Momente in den mir die Gegenwart Gottes besonders bewusst wird. Ich hoffe, dass Sie auch schon solche Begegnungen mit Gott gemacht haben, denn es ist eine wunderbare Zeit. Falls aber nicht, dann ermutige ich Sie sich bewusst Zeit für einen stillen Moment zu nehmen und sich auf ein kurzes oder langes Gespräch mit Gott einzulassen. Denn Zeit mit unserem Schöpfer ist wirklich schön. Zum Schluss möchte ich Ihnen noch den Text meines Gedichtes vorstellen:

 

Die vollkommene Stille

Es ist eine Stille, die ich in den Bergen und in der Stadt erlebe.

Eine Stille, die nichts anderes zulässt als die Ruhe.

Eine Stille, die Glück und Frieden spendet.

Mit einem Mal umgibt sie mich,

und unerwartet verlässt sie mich.

Aber ich weiß, dass sie wiederkommen wird.

Ganz unerwartet, wie immer.

Und da treffe ich mich wieder,

mit ihm und mir.

In dieser Stille treffe ich meinen Herrn,

meinen Gott.

 

Ich freue mich auch über ein E-Mail von Ihnen, klicken Sie einfach auf meinen Namen:

Dawid Zakrzewski